5 Möglichkeiten für mehr Traffic ohne einen Cent dafür zu zahlen
OnlineErfolgJETZT
Teile es mit der Welt
5 Strategien für 30% mehr Traffic in 2 Wochen

5 Möglichkeiten mehr Traffic zu erzielen ohne einen Cent dafür zu bezahlen

Genügend Traffic und somit ausreichend Besucher auf die eigene Webseite zu lotsen ist eines der wichtigsten Aufgaben, die es für ein erfolgreiches Online Business gibt. Viele Internet Experten behaupten, dass man die richtigen Besucher nur dann erreichen kann, wenn man für den entsprechenden Traffic Geld bezahlt. Was auch immer behauptet wird, wahr ist, dass es wirklich viele Möglichkeiten gibt Traffic zu erzeugen, manche kosten Geld, manche kosten kein Geld. Was Sie aber immer investieren müssen, ist ein wenig Mühe und vor allem Zeit. In diesem Artikel zeige ich Ihnen 5 Wege, wie Sie Besucher auf Ihre Webseite bringen und keinen Cent dafür bezahlen.

More...

play

​1. Bauen Sie Ihre Social Media Seiten auf

​​Alle Website-Besitzer, aber auch Menschen ohne eine Website, sollten über einen Account bei den beliebtesten Plattformen für Social Media verfügen. Facebook und Twitter sind hier generell zu empfehlen. Xing und Linkedin sind zusätzlich für den Business Bereich zwingend notwendig.

Diese Plattformen können Sie nutzen, um ausgesuchte Besucher auf sich selbst, Ihre Webseite und auf Ihre Angebote, Dienstleistungen oder Produkte aufmerksam zu machen. Dabei sind Facebook und Twitter kostenlos nutzbar. Bei Xing und Linkedin sind die Grundfunktionen kostenlos, die erweiterte Funktionalität steht für einen wirklich geringen Monatsbeitrag zur Verfügung. Meist genügt ​die kostenlose Basis-Version.

Besonders wichtig aber ist, dass diese Social Media Plattformen sehr einfach zu bedienen sind. Um gezielt Traffic zu erzeugen benötigen Sie vor allem die richtigen Anhänger und Freunde. Nehmen Sie sich deshalb die Zeit, um herauszufinden welche weitläufigen Interessen Ihre Zielgruppe hat. Suchen Sie dann auf den Social Media Plattformen nach Personen mit diesen Interessen und gegebenenfalls auch Eigenschaften. Schreiben Sie diese Personen an und machen Sie sie zu Ihren virtuellen Freunden und Anhängern. Versorgen Sie diese Menschen mit lustigen, interessanten und unterhaltsamen Informationen. Leiten Sie sie ​damit ganz geschickt auf Ihre Website oder Ihr Angebot, indem Sie in ​Ihre Nachrichten den passenden Link einpflegen.

Achten Sie dabei darauf, dass diese Plattformen vor allem der Unterhaltung dienen und nicht der Werbung. Verteilen Sie deshalb Nachrichten, Tweets und Posts mit 90% Entertainment bzw. hilfreichem Informationsgehalt und nur 10% Werbung. Somit wird die Schar Ihrer Anhänger und Freunde, und somit der gewünschte Traffic deutlich wachsen.

Hier können Sie sich meine kostenlose Starthilfe für Ihren Traffic-Erfolg sichern. Einfach auf den Button oder das Bild klicken.

Traffic Checkliste

​2. Erstellen Sie nützliche Inhalte für mehr Traffic

Wenn Ihre Freunde und Anhänger auf die Links in Ihren Social Media Nachrichten klicken, sollten sie mit relevanten und nützlichen Inhalten versorgt werden. Alle großen Suchmaschinen wie Google, Yahoo und Bing verfügen über einen Algorithmus, der anzeigt, wie viel relevanten Inhalt Sie auf Ihrer Website haben.

Ein Kriterium hierfür ist, wie lange der Besucher auf Ihrer Webseite bleibt. Je interessanter die Inhalte Ihrer Webseite desto länger die Verweildauer des Besuchers.

Dementsprechend werden Sie von den Suchmaschinen für Ihre Nische, d.h. den Themenbereich Ihrer Webseite, höher eingestuft. Das wiederum erhöht die Wahrscheinlichkeit in den Suchmaschinen besser gefunden zu werden. Und schon ergibt sich ein Kreislauf, der Schritt für Schritt Ihre Besucherzahl erhöht.

Content is King

​3. Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist immens wichtig, wenn es darum geht im Suchergebnis von Google & Co ganz vorne gefunden zu werden. Da Google nicht alle Kriterien für einen der vorderen Plätze bei den Suchergebnissen preisgibt, ist SEO ein meist aufwändiges und mühsames Unterfangen. Trotzdem werden wir mit einer sehr hohen Zahl an Besuchern belohnt, wenn es uns gelungen ist in diesem Ranking ganz vorne gelistet zu werden.

Schauen wir uns deshalb wenigstens die wichtigsten Möglichkeiten an, die uns an den Platz an der Sonne führen können:

  • ​Schreiben Sie immer für den Leser und das Thema, damit Ihr Besucher möglichst lange auf Ihrer Website verweilt und es ihm nicht langweilig wird.
  • Schreiben Sie jeweils einen Artikel für einen Suchbegriff.
  • Verwenden Sie Suchbegriffe, die aus 2 oder 3 Worten bestehen.
  • Nutzen Sie Bilder und bestücken Sie diese mit einer pfiffigen Beschreibung. So gut wie jede CMS-Software (z.B. WordPress) bietet die hierfür notwendigen Felder für die entsprechenden Einträge.
  • Nutzen Sie die Macht von YouTube und veröffentlichen Sie selbst erstellte Videos.
  • Nutzen Sie die Power von etablierten Plattformen wie Facebook, Twitter, Xing, Linkedin usw. Auch Ihre dortigen Beiträge werden von den Suchmaschinen berücksichtigt.
  • Schreiben Sie lustig, witzig, interessant und vor allem regelmäßig – z.B. mindestens 1 Blog-Post pro Woche.
  • Verteilen Sie diesen Blog-Post auf den Social Media Plattformen.
  • ....

​Es gibt noch eine ganze Sammlung weiterer Schritte, die Ihre Suchmaschinen-optimierung voranbringt. Wollten Sie all diese Maßnahmen umsetzen, so käme es einer Vollzeitbeschäftigung von mehreren Personen gleich. Konzentrieren Sie sich deshalb auf die hier aufgeführten Möglichkeiten und versuchen Sie diese immer und immer wieder zu optimieren. Das wird Sie sicherlich sehr weit bringen.

​4. Verbreiten Sie Ihre URL für mehr Traffic

​Einer der wichtigsten Gründe, warum Sie von den passenden Interessenten gefunden werden ist, dass Sie eine möglichst große Reichweite haben. Reichweite bedeutet in diesem Zusammenhang eine möglichst gute Bekanntheit Ihrer Person, Ihrer Produkte oder Ihrer URL.

Besuchen Sie deshalb möglichst oft Foren und Gruppen, die sich in Ihrem Interessengebiet bewegen. Kommentieren Sie dort die Beiträge, beantworten Sie Fragen und helfen Sie den Menschen mit Ihrem Wissen weiter. Dies hilft Ihnen sehr, dass Sie als Experte auf Ihrem Gebiet anerkannt werden. Zusätzlich können Sie auf diesen Plattformen auch die URL Ihrer Webseite positionieren. Auf jeden Fall ist dies bei der Registrierung auf Ihrem Profil möglich. Teilweise können Sie Ihre URL auch in Ihren Beiträgen erwähnen. Hierbei zwingend an das Verhältnis 90% Hilfe : 10% Werbung denken.

Wenn Sie sich hiermit eine gute Bekanntheit schaffen, werden Sie vermehrt auf Ihrer Website besucht, was wiederum Ihren Umsatz steigern kann.

Taffic Promotion

​5. Suchen Sie nach kostenlosen Website Promotions

Es gibt immer wieder kostenlose Möglichkeiten, um Ihre Website zu promoten. Halten Sie deshalb Ausschau nach den besten Gelegenheiten. Beispiele hierfür sind: Facebook Gruppen, Kleinanzeigen, Xing Gruppen, Linkedin Gruppen, Webverzeichnisse und viele mehr. Diese Möglichkeiten sind kostenlos und nehmen nur einen kleinen Teil Ihrer Zeit in Anspruch.

​Wenn Sie an weiteren Tipps, Tricks und Möglichkeiten interessiert sind, mit denen Sie Ihre Besucherzahl stetig steigern können, so nutzen Sie meine Traffic Checkliste. Klicken Sie JETZT sofort auf den nachfolgenden Button und sichern Sie sich diese wertvolle und kostenlose Anleitung für deutlich mehr Traffic, mehr interessierte Besucher, mehr Umsatz und mehr Geld in der Tasche. 

Auch wenn Sie nur einige der Vorschläge dieser Traffic Checkliste umsetzen, werden Sie schon nach 2 Wochen einen Besucher-Zuwachs von 30% und mehr verzeichnen können.

Traffic Checkliste

About the Author Benno Siegrist

Ich helfe Menschen und Unternehmen sich im Internet so zu verwirklichen, dass es ihnen einen riesigen Spaß macht und sie sehr gut davon leben können. Als Dipl.-Ing. mit Google Zertifikat und zusätzlicher Marketingerfahrung biete ich hierfür das notwendige Know How aus Technik, Marketing und gesundem Menschenverstand. Erfahren Sie mehr mit nur einem Klick. (HIER Klicken)

follow me on:
>